griechische Insel Hydra

Yacht chartern in Griechenland

Schiffsbewegungen in Hamburg in Echtzeit verfolgen

Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands und der drittgrößte Hafen in Europa. Wenn die Umschlagszahlen der Container betrachtet werden, dann rutscht der Hafen in Hamburg allerdings auf Platz Zwei nach Rotterdam.

Wer diese Einstufung betrachtet, weiß genau, dass es nicht nur im Hamburger Umfeld viele Personen gibt, die es interessiert, welche Schiffe sich gerade in dem großflächigen Gebiet des Hafens und der Elbe befinden und welche großen und kleinen Schiffe in Hamburg noch erwartet werden.

Da hilft dann das Hafenradar weiter, da auf einen Blick die Positionen der Schiffe in Hamburg verfolgt werden können und zudem auch anhand der Ankunftsliste der erwarteten Schiffe in Hamburg in Erfahrung gebracht werden kann, wann zum Beispiel wieder eines der Traumschiffe in Hamburg fest macht. Dann kann auch mal eine weitere Reise in Kauf genommen werden, um sich solch einen eleganten weißen Riesen einmal in Natura anzuschauen, anstatt diesen immer nur im Fernsehen verfolgen zu können. In diesem Zusammenhang seien kurz die Kreuzfahrtterminals erwähnt, die es extra dafür im Hamburger Hafen gibt und daher nicht nur für die Urlauber oder Hamburger Bürger eine Anlaufstelle sind.

Charterreviere in Griechenland

Da es nicht nur Schiffsliebhaber gibt, die diese Zeilen jetzt lesen, sei erwähnt, dass dabei natürlich immer eine Unterteilung der verschiedenen Schiffsarten vorgenommen wird und man so schnell erkennen kann, wie viele Passagierschiffe, aber auch Container- oder Cargoschiffe sich gerade im weitläufigen Gebiet des Hamburger Hafens befinden. Damit sind die Informationen aber noch längst nicht alle erwähnt, denn neben dem Schiffsnamen und der Flagge, unter dem das Schiff registriert ist, wird auch auf die Ausmaße des Schiffes eingegangen. Alles wertvolle Informationen, die einem das Hobby der Seefahrt dann noch ein wenig interessanter werden lassen.

Auf diese Weise kann sich ein jeder Liebhaber des Schiffsverkehrs eine eigene Statistik zum Schiffsverkehr in Hamburg erstellen oder aber direkt die Statistiken nutzen, die einem der Hafenradar zur Verfügung stellt. Eines jedenfalls ist sicher, es gibt keine bessere Gelegenheit, sich einen Überblick über die Schiffe in Hamburg zu verschaffen, als das Hafenradar.

Der Service des Hafenradars für den generell Besucher kostenfrei, wer mehr möchte oder \"Meer erleben\" will, wie es das Hafenradar sloganiert, dem steht ein Premiumaccount für monatlich ab 6,75 € zur Verfügung. Der Premiumaccount bietet viele weitere Funktionen wie erwartete Schiffe, Schiffsmeldungen kostenlos per EMail und SMS, Filterfunktionen (z.B. Nur Schiffe anzeigen Schiffe ab 300 Meter Länge), die Hafenradar WebApp u.v.m.

Praktisch: Die Hafenradar WebApp für das iPhone. das ist natürlich ideal für Fotografen, die den großen Pötten hinterjagen und mit der App nun genau wissen, wann welches Schiff vorbeifährt.

Unser Fazit: Das Hafenradar bietet einen kostenfreien Blick auf die Schifffahrt in Echtzeit und ist jedem Hafen- und Schiffsfreund uneingeschränkt zu empfehlen. Ob der kostenpflichtige Premiumaccount sinnvoll ist, kann nur jeder für sich entscheiden.

Wer einen Charterurlaub oder Wellnessurlaub in Griechenland machen möchte, profitiert auch von Deutsch Griechisch Übersetzungen durch hochqualifizierte Übersetzer.